Game Maker

Game Maker Lite 8.1

Abenteuerspiele selber basteln

Mit dem kostenlosen Game Maker programmiert der Nutzer eigene Spiele. Das leistungsfähige Programm ist eine komplette Entwicklungsumgebung, mit der kreative Anwender eigene Spiele schreiben und testen können. Mit Programmieren ist nicht das eintönige Tippen von Codezeilen gemeint. Stattdessen bedient man Game Maker so ähnlich wie eine Textverarbeitung. Bildern, Sounds und Texten fügt man zu kompletten Welten zusammen. Zahlreiche Menüs und intuitive Programmfunktionen erleichtern den Entwicklungsprozess. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • setzt keine Programmierkenntnisse voraus
  • gutes Tutorial

Nachteile

  • erfordert Einarbeitung
  • Lite-Version beschränkt die Dateigröße der Spiele

Durchschnittlich
6

Mit dem kostenlosen Game Maker programmiert der Nutzer eigene Spiele. Das leistungsfähige Programm ist eine komplette Entwicklungsumgebung, mit der kreative Anwender eigene Spiele schreiben und testen können. Mit Programmieren ist nicht das eintönige Tippen von Codezeilen gemeint. Stattdessen bedient man Game Maker so ähnlich wie eine Textverarbeitung. Bildern, Sounds und Texten fügt man zu kompletten Welten zusammen. Zahlreiche Menüs und intuitive Programmfunktionen erleichtern den Entwicklungsprozess.

Wer ein wenig mehr Raffinesse aus seinen Werken herausholen möchte, kann zudem die Game Maker-eigene Programmiersprache lernen und an den Details feilen.

Fazit Die mit Game Maker geschaffenen Spiele sind zwar nicht mit kommerziellen Produkten der neuesten Generation vergleichbar, bieten dafür aber den Charme des Selbstgemachten. Wer individuelle Abenteuer-Spiele programmieren möchte, findet in Game Maker einen nützlichen Helfer.

Game Maker

Download

Game Maker Lite 8.1

Nutzer-Kommentare zu Game Maker

  • Kabooo

    von Kabooo

    "Für Anfänger gut!"

    Leider auf Englisch aber mann schafft es schon ein Spiel zu "basteln". Aber es gibt bestimmt nich b...   Mehr.